logo

Implant systems

Implantatsystems

A multitude of implant systems are available on the world market. We will use systems by Astratech, Nobel Biocare, SIC Invent, SPI Thommen Medical and Straumann ITI. For the routine use, it almost does not matter which modern system is used. However, in certain cases, the small differences between the systems can be used to our advantage to achieve a successful result. These are based on the long-term experience of a network of specialists.

Nobel Biocare

Nobel Biocare bietet ein umfangreiches Sortiment an Zahnimplantaten auf Knochen- und Weichgewebsniveau f├╝r nahezu alle Indikationen, Knochenqualit├Ąten und chirurgischen Protokolle bereit, um jedem Anwenderniveau sowie allen gew├Ąhlten Behandlungskonzepten gerecht zu werden.

Es sind Implantate mit unterschiedlichsten Abmessungen (einschlie├člich kleinen Durchmessern und kurzen Ausf├╝hrungen) sowie mit drei verschiedenen Verbindungen f├╝r die Aufbaumontage erh├Ąltlich. Alle ├╝berzeugen durch die besonders einfache Anwendung, hohe Vielseitigkeit, optimale Sicherheit und unterst├╝tzen die Erhaltung von Knochen und Weichgewebe.

Das Implantatsortiment von Nobel Biocare ÔÇô bestehend unter anderem aus den wichtigen Implantatsystemen NobelActive, NobelReplace, NobelSpeedy und dem Br├ąnemark System ÔÇô setzt sich folgenderma├čen zusammen:

Ein Material

Seit ├╝ber zwanzig Jahren fertigt Nobel Biocare Zahnimplantate aus chemisch unver├Ąndertem Reintitan, das kalt bearbeitet wird. Damit wird ein hohes Mass an Festigkeit und Best├Ąndigkeit erreicht. Alle Implantate aus dem Hause Nobel Biocare weisen die von Nobel Biocare entwickelte Oberfl├Ąche TiUnite auf. Diese Oberfl├Ąche unterst├╝tzt die Osseointegration und Stabilit├Ąt des Implantats.

Zwei Bohrprotokolle

Nobel Biocare bietet ein Implantatsortiment in zwei Bohrprotokollen ÔÇô f├╝r parallelwandige und wurzelf├Ârmige Implantate.

Das Protokoll f├╝r parallelwandige Implantate ist das vielseitigste Bohrprotokoll, erm├Âglicht weniger Bohrschritte bei den ├╝blichen Indikationen und bietet einen passiven Sitz in dichtem Knochen. Zudem kann es die Stabilit├Ąt in weichem Knochen verbessern, wenn eine Unterpr├Ąparation m├Âglich ist.

Bei wurzelf├Ârmigen Zahnimplantaten wird ein leicht nachvollziehbares, schrittweise angelegtes Bohrprotokoll befolgt. Chirurgie-Kits sind logisch und einfach aufgebaut und die Bohrungen sind bei allen Indikationen gleich.

Drei Verbindungen

Nobel Biocare bietet drei unterschiedliche Verbindungstypen f├╝r eine einwandfreie Abutmentmontage an. Damit weisen alle Produkte von Nobel Biocare mehr Flexibilit├Ąt f├╝r die prothetische Versorgung auf:

Mit der konischen Innenverbindung lassen sich Versorgungen sowohl auf Implantatniveau als auch auf Aufbauniveau realisieren und ein verbessertes Weichgewebemanagement und eine sichere Verbindung einzelner Aufbauten erzielen.

Die Dreikanal-Innenverbindung erm├Âglicht eine leichtere Anwendung. Sie ist farbkodiert, gibt eine taktile R├╝ckmeldung, eignet sich ideal f├╝r den Seitenzahnbereich und verf├╝gt ├╝ber optimale Stabilit├Ąt. Des Weiteren erleichtert die Auswahl aus drei verschiedenen Positionen das Wiedereinsetzen von aufbauten.

Die Au├čensechskantverbindung ist auf Vielseitigkeit ausgelegt. Sie eignet sich hervorragend f├╝r verschraubte, abgewinkelte Aufbauten und erm├Âglicht je nach Aufbau sechs bis zw├Âlf verschiedene Positionen. Der geringe Abstand zwischen Kronenrand und erstem Gewinde des Implantats ist zudem vorteilhaft bei marginalem, d├╝nnem Weichgewebe.

Astratechsystem

The Astratech Implant System is based on biological and biomedical principles. It stands out with its unique conical seal design, its innovative micro threads and the extremely bone-friendly Ossoespeed surface.

With the conical seal design the connection between the implant body and the abutments is conical. This reduces the sheer forces on the implant neck. The advantage of this is, that we do not get the usual bone resorption to the second threat as with other implant systems. This system also allows a standard platform switching (small abutment with larger implant).

The micro threads increase the surface area of the implant, which results in greater bony anchorage in the area of the implant needle.

The fluoride modified, rough surface structure is called Osseospeed.

SPI®System

Das SPI┬«System von Thommen Medical ist ein seit ├╝ber 18 Jahren bew├Ąhrtes Schweizer Implantatsystem f├╝r alle Indikationsbereiche. Als modernes Implantatsystem erf├╝llt es die heutigen Kundenbed├╝rfnisse; es ist einfach in der Anwendung, pr├Ązis und hervorragend in der ├Ąsthetischen Versorgung.

Subgingivales oder transgingivales Vorgehen - f├╝r beide Anwendungen bietet Ihnen das SPI┬«System ein einziges, modulares Prothetiksortiment, welches zementierte oder verschraubte L├Âsungen f├╝r ├Ąsthetisch h├Âchste Anspr├╝che erm├Âglicht.
 
Thommen Medical AG entwickelt das SPI┬«System konsequent weiter, mit dem Ziel, ihren Kunden ein kompaktes, ├╝bersichtliches System mit innovativen Produkten f├╝r die t├Ągliche Anwendung anzubieten.